Donnerstag, 15. Januar 2015

Wer nicht sucht, der findet :-)

Mein Ausblick ab Februar :-)
Ich hatte für dieses Jahr unter anderem einen Umzug auf dem Plan. Erstens wegen der teuren
Nachtspeicherheizung und zweitens, weil ich mich räumlich verkleinern möchte.

Der Freiburger Wohnungsmarkt ist... sagen wir mal nicht gerade entspannt. Sonntag habe ich dann mittags eine "Wohung" angeschaut. Wenn man dieses Rattenloch eine Wohnung nennen möchte. Für einen unverschämten Preis wurde eine völlig abgerockte Wohnung in einem stinkenden Hinterhof angeboten. Nach einer Minute habe ich auf dem Absatz kehrt gemacht und bin geflohen.

Zuhause angekommen habe ich ins Internet geschaut, ob nicht vielleicht doch noch was passendes da ist. Geglaubt habe ich es nicht, aber schauen kostet ja nichts.

Und da... stand diese Anzeige. Genau das, was ich gesucht habe: Eine schöne, helle Wohnung, ruhig gelegen und noch dazu ohne Makler und bezahlbar. Also schnell eine Mail getippt. Kurz darauf bekam ich eine Antwort und rief wie gewünscht zurück. Nach Abklappern der ganzen Rahmenbedingungen meinte die Dame, dass ich die Wohnung gleich ansehen könnte, wenn ich wollte. Und wie ich wollte! Also fix aufs Rad, Berg hochgestrampelt (ich wohne ab Februar ländlich-bergig) und die Wohnung angeschaut.

WOW! So hell! Und flammneue Isofenster! Ein Bad mit Fenster und WANNE (und ohne zugige Glasubausteinkippfenster)! Und ein RIESENBALKON! Wir schwatzten eine Weile und die Chemie hat gut gepasst. Am nächsten Morgen nach einer schlaflosen Nacht sagte ich zu und bekam das OK meiner Vermieterin. Am Dienstag habe ich den Vertrag klargemacht und jetzt bin ich erst Recht am ausmisten, verkaufen, verschenken und herumwühlen. Die Pläne sind schon gezeichnet, alles wird sicherlich gut untergebracht werden.

Aber aus dem "buy-nothing"-Monat wird nun nichts. Nach gut 25 Jahren darf man sich auch mal neue Möbel kaufen. Das gönne ich mir nun tatsächlich, und es spart auch das Geschleppe beim Umzug.

Nun freue ich mich auf mein neues Domizil, auf Schafblöken und Hühnergekacker vor dem Fenster und auf viele gemütliche Stunden in der süßen Wohnung, im Sommer abends auf dem Balkon mit Blick über die Stadt... und darauf, dass ich jetzt in allen Bereichen, die mir wichtig sind, ein neues Kapitel angefangen habe bzw. anfangen kann.

Kommentare:

  1. Ich freue mich so sehr mit Dir !!! *GratulationundAufbruchzuneuenUfern...hehe*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neues Moped, neuer Mann, neue Wohnung, neue Brille :-)

      Löschen
  2. Ich kann nur sagen: "Herzlichen Glückwunsch"! Wie toll, dass das so gut geklappt hat.

    Allerliebste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich kaum zu glauben. Wenn man die Wohnungssituation hier kennt, kann man das getrost unter "Wunder" verbuchen.

      Löschen
  3. Ich freu mich soooooooooooooooooooo!!! Guten Umzug und gutes Gelingen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-))) Ich hoffe, ihr schaut dann auch mal vorbei!

      Löschen
  4. Das wird bestimmt ganz toll dort! Ich freue mich auch mit für dich... Denn ein kaltes Bad und eine kalte Küche sind Sachen, auf die man im Hier und Jetzt eindeutig verzichten kann!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp, ich schwanke allerdings noch, ob ich im Esszimmer rosa oder grüne Streifen an die Wand malen soll.

      Löschen
    2. Rosa und Grün ist auch eine tolle Farbkombi... Nimm beide... hehe

      Löschen