Montag, 3. März 2014

Karneval - Abschied und Neuordnung

Morgen abend ist sie vorbei, die närrische Zeit.  Und dann heißt es 40 Tage lang "Carne val(e)", also "Fleisch adé".

Ich möchte dieses Jahr fasten, allerdings weniger in puncto Essen, als in puncto Onlinezeit vs. Offline-Leben.

Da sich mein Leben derzeit mal wieder im Umbruch und einer Neustrukturierungsphase befindet, möchte ich die Zeit gleich konstruktiv nutzen und "ungesunde" Angewohnheiten hinterfragen. Dazu gehört u. a., auf facebook herumzuhängen.

Da ich ja online verkaufe, kann ich nicht 40 Tage auf das Internet verzichten. Und ich möchte meine Shops auch nicht für 40 Tage schließen.

40 Tage lang mehr Zeit, über mein Leben nachzudenken, 40 lang mehr Tage Zeit für neue kreative Ideen, 40 Tage lang mehr Zeit für das "Ausmisten" innerlich und äußerlich, 40 Tage lang mehr Zeit für mein Motorrad (die einfachste Übung), 40 Tage lang mehr Zeit für Bücher, 40 Tage lang mehr Zeit für... was auch immer...

Ich werde hier darüber berichten, wie es mir ergeht, und womit ich meine Zeit so fülle. Im Zweifelsfall wisst ihr ja, was das sein wird ;-)

Wer wichtige Anliegen hat, weiß wie er oder sie mich erreichen kann. Mein Handy wird in der Zeit auch nur sporadisch an sein, z. B. wenn ich auf Tour bin.

Ich wünsche Euch allen eine konstruktive und fruchtbare Fastenzeit!

Kommentare:

  1. Das ist ein Fasten, wie ich es liebe:
    die Fesseln des Unrechts zu lösen,
    die Stricke des Jochs zu entfernen.

    Bibel, Jesaja 58.6 *♥freueMICHaufDeinekonstruktivenBerichte*

    AntwortenLöschen
  2. Gute Idee, liebe Doro!!!
    Wünsche dir eine "Gute Reise"!

    AntwortenLöschen
  3. 40 Tage intensives ICH...wichtig und schön :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...muss frau sich auch mal trauen - RESPEKT!

      Löschen