Mittwoch, 31. Mai 2017

Monatsimpressionen Mai

Ich kann es kaum glauben, dass der Mai schon wieder vorbei ist, gefühlt lag gerade noch Schnee.
Naja, nicht nur gefühlt, im Schwarzwald hat es Anfang Mai noch einen ordentlichen Wintereinbruch gegeben und die erste Maihälfte war das Wetter nicht wirklich stabil.

Mitte Mai hatte ich einen Termin bei der Waldführung im Friedwald Friedenweiler. Inzwischen habe ich einen Termin zum Baum aussuchen ausgemacht. Nein, kein Weihnachtsbaum, sondern "mein" Baum, unter dem mal meine Asche liegen wird. Da Roland bis Anfang Juli wieder motorradtauglich sein sollte, werden wir diesen Terminfür unsere erste Ausfahrt in seinem geschenkten neuen Leben nutzen.

Ich habe einige neue Ecken entdeckt und war unter anderem spontan über Nacht in einem Gasthof auf dem "Witthoh". Der Witthoh ist die Klimascheide zwischen Schwäbischer Alb und Bodensee. Ich merke immer mehr, dass mich diese Ecke motorradmäßig mehr anzieht, als der häufig überfüllte Schwarzwald.

Ende Mai war ich auf einem "Afrikanischen Abend" in Lörrach und habe mich an mitreißenden Rhythmen berauscht. Wird echt mal wieder Zeit, tanzen zu gehen!

Das Monatshighlight war allerdings das letzte Mai-Wochenende. Ich war zusammen mit unserem "Stammtischküken" Christoph bei Horizons Unlimited in der Pfalz. Dieses Mal war es nochmal besonders, weil ich dort den ersten Vortrag meines Lebens gehalten habe. Weil Horizons ein internationales Treffen ist, sind die Vorträge dort immer auf Englisch... meine Präsentation hatte ich jedoch auf Deutsch vorbereitet, da ich Passagen aus meinem Blog lesen wollte. Nun ja, es kommt ja immer anders und ich habe dann doch Englisch gesprochen und die unübersetzten Passagen vorgelesen.


Für Christoph war es ein ganz besonderes Wochenende, weil er noch nicht sehr viel Tourerfahrung hat und es zudem noch sein erstes Motorradtreffen war. Ich werde demnächst ausführlicher berichten, im Moment machen mir die Hitze und eine Erkältung zu schaffen.

Mehr Monatsimpressionen gibt es - wie immer - bei den Fredissimas.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen