Montag, 3. April 2017

Herz am Montag - mein Herz ist mit Dir

Ja, mein Hobby ist gefährlich. Jetzt sind die ersten längeren, warmen Tage, die uns die ersten richtigen Touren ermöglichen.

Uns... nein, in den nächsten Wochen werden es nur meine Touren sein.

Roland ist am Samstag mit seiner Twin auf dem Heimweg verunglückt. Er hatte sehr viel Glück, liegt mit Prellungen, drei gebrochenen Rippen und einer gebrochenen Speiche im Krankenhaus. Sein Schutzengel hatte an dem Tag wirklich viel zu tun und hat ihn vor schlimmerem bewahrt.

Es sind Bruchteile von Sekunden, die über Leben und Tod entscheiden, Bruchteile, in denen wir nicht aufmerksam sind, nicht 100% bei der Sache, uns überschätzen, Gefahren unterschätzen. Ja, auch ich bekenne mich schuldig, ich bin schon mehr als einmal über den Rand der Erschöpfung und Müdigkeit hinaus unterwegs gewesen, habe auch schon ein paar derbe Rutscher erlebt, Vollbremsungen...

Diesen Blogeintrag widme ich allen Motorradfahrern, die nicht mehr unter uns weilen, weil dieser Bruchteil über ihr Leben und Sterben entschieden hat. Ich widme ihn auch denjenigen, die nochmal davongekommen sind und wieder auf ihren Maschinen sitzen.

Ganz besonders widme ich diesen Blogeintrag aber Dir, Roland.
Ich bin dankbar, dass Du noch lebst und dankbar, dass nicht mehr passiert ist!
Lieber Roland, werde schnell wieder fit, Conchita und ich vermissen Dich!

Kommentare:

  1. Erst einmal Gute Besserung, lieber Roland......
    und dann: bitte ihr lieben Mitmenschen, aufmerksam fahren! Autofahrer Rücksicht nehmen! Erste Hilfe Kurs auffrischen! Wir alle wollen gut durch das Frühjahr kommen....

    AntwortenLöschen
  2. GUTE BESSERUNG auch von MIR -> ♥

    Fahre nicht schneller, als dein Schutzengel fliegen kann.

    Autor: unbekannt
    (Spruch für Kennzeichenaufkleber)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... daran hat er sich ja offenbar gehalten...

      Löschen
  3. Gottseidank nur ein paar Brüche (wenn das nicht schon schlimm genug ist!)... und ein Glück, dass auch die Insassen des involvierten Autos nichts passiert ist... Gute Besserung schicke ich auch unbekannterweise :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da bin ich auch froh drum. Das hätte er sich nie verziehen, die waren 76 und 86 Jahre alt und haben vermutlich den Schock ihres Lebens.

      Löschen
  4. Ich wünsche Roland unbekannterweise gute Besserung - und passt weiterhin gut auf Euch auf.

    LG Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Babsi. Erstmal pass ich auf ihn auf...

      Löschen
  5. Alles Gute für Roland, und dir gute Fahrten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ulla! Es sind so viele Menschen mit positiven Gedanken bei ihm, das tut gut.

      Löschen
  6. Gottseidank, es ist nicht noch mehr passiert! Aber: ein Warnschuss war's, lasst uns alle unsere Zeit nutzen, denn wir wissen nicht, was kommt.
    Baldige Genesung von allen fünf Chaos-Becks (und auf ein hoffentlich baldiges Treffen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :-) Ja, da war eine Armee Schutzengel untrerwegs. Die Strecke kann erst nächstes Jahr wieder fahren, glaube ich. Dem Patienten geht es schon viel besser und wenn er raus ist, feiern wir richtig Geburstag.

      Löschen